Hallo,

wir sind Andreas & Claudia Jost und leben links-rheinisch, am Rande zu Moers, in Duisburg. 2001 erfüllten wir uns unserem Traum vom eigenen Heim mit großem Garten.
Platz genug für Hunde wäre gewesen aber wir hatten zwei Stubentieger.

Und der Plan war:

KEIN Hund solange die beiden Samtpfoten unter uns weilen.
Doch wie so oft schreibt das Leben seine eigenen Geschichten. Krankheitsbedingt suchte unser Freund ein neues Zuhause für “Thunderbird Jeanton”, Rufname Bob, ein 10 Jahre alter Golden Retriever. Bob zog bei uns ein, und hatte unsere Herzen im Sturm erobert.
Da Bob kein Einzelhund war, beschlossen wir 2006 – Bob einen 4-beinigen Freund ins Haus zu holen. Im September zog Nahjus von Tobi’s Golden Lana bei uns ein. Andreas übernahm Nahjus Ausbildung.
Im Juni 2007 mussten wir schweren Herzens Bob über die Regenbogenbrücke helfen.
Während unser Herz schmerzte, genoss Nahjus den Status eines Einzelhundes.
Gut ein Jahr später waren unsere Herzen frei für ein weiteres Hundeabenteuer. Omero von Tobi’s Golden Lana zog ein. Auch Omero wurde von Andreas ausgebildet.
Andreas hatte schon lange den Wunsch den Jagdschein zu machen, und auch weil Nahjus und Omero gute jagdliche Anlagen hatten, beschloss er 2010 das “grüne Abitur” in Angriff zu nehmen.
Ich blieb bei den Aktivitäten mit den Hunden eher im Hintergrund.Das änderte sich schlagartig mit einem Unfall von Andreas. Nahjus & Omero brauchten weiterhin Bewegung und Training und so lernte ich mit den Jungs zu arbeiten. Nach Andreas Genesung zogen wir zu viert gemeinsam durch Wald und Flur.

2011 war ein turbulentes Jahr. Andreas war gerade dabei Nahjus und Omero auf die Jagdlichen Brauchbarkeits- Prüfungen vorzubereiten, da fiel bei unserer Freundin Bettina Heusner der B-Wurf. Ich war so begeistert von der Verpaarung, das wir beschlossen unser Hunde-Duett zu einem Trio wachsen zu lassen. “Mojito´s Bosten Cooler” zog bei uns ein.Seine “Stubendressur” und das Dummy-Training übernahm ich, allerdings konnte ich die jagdlichen Prüfungen mit Boston nicht laufen, weil mir der Jagdschein fehlte. Erst nach Boston’s BLP 2012 entschied ich den Jagdschein zu machen.
Unser Rudel war perfekt und zusammen mit unseren Freunden konnten wir jagdlichen Anschluss finden. Mittlerweile lag bei Bettina Heusner der D-Wurf und Andreas liebäugelte mit der kleinen “rosa” Hündin. Obwohl nicht geplant,  zog im Januar 2016 “Mojito’s Deep 7″ bei uns ein. Seit September 2018 ist aus unserm Retriever-Quartett ein Quintett geworden: “Mojito`s Flaming Mou Homer” ist bei uns eingezogen.

Nun wünschen wir Euch viel Spaß auf unserer Homepage.

Claudia Jost

 

 

Unsere Hunde