Eigentlich hatten wir Bob 2005 nur zur weiteren Vermittlung in unser Heim geholt.  Nach wenigen Tagen war aber klar: Bob bleibt!

Wir hatten eine wunderschöne Zeit mit Bob bis wir ihn im Juni 2007 über die Regenbogenbrücke gehen lassen mussten.

In manch stillen Momenten ist er in unseren Gedanken wieder da, Bob “Großvater des Rudels”, der unserem Leben eine etwas andere Richtung gegeben hat.